Die Hochmesse des Formalismus

Am heutigen Tag entschied der Ältestenrat auf Antrag des RCDS, dass die Grüne Hochschulgruppe nicht zur SP-Wahl im Januar antreten darf. Bereits zuvor wurde in verschiedenen Gremien darüber gestritten, ob die Listenbewerbung der Grünen angenommen werden kann. Der Grund des ganzen Theaters: Die Grünen sollen ihre Liste angeblich ganze drei Sekunden zu spät abgegeben haben.Zuletzt…

Mehr lesen

Bonn, das ist das Falsche: Für eine emanzipatorische Mobilisierung gegen die „Bogida“-Rassist_innen!

Das von uns mitinitiierte Emanzipatorisches Antifa-Bündnis Bonn (EAB) mobilisierte mit folgendem Aufruf zu einer Demonstration gegen „Bogida“ am 22. Dezember 2014: Bonn, das ist das Falsche: Für eine emanzipatorische Mobilisierung gegen die „Bogida“- Rassist_innen! Von: Emanzipatorisches Antifa-Bündnis (Bonn) Am 22. Dezember wagt „Bogida“ unter Führung der ehemaligen Nazi-Kameradschafterin Melanie Dittmer einen neuen Versuch, einen „Abendspaziergang“…

Mehr lesen

Ahu, Ahu – Das Abendland kippt sich zu

Am 15. Dezember ist es auch im verschlafenen Provinzstädtchen Bonn soweit: Dann versuchen ein paar Idioten, einem vermeintlichen Erfolgsrezept folgend, Rassisten, Nazis, rechte Hooligans und andere besorgte Bürger unter einem infantil anmutenden Kürzel auch hier auf die Straße zu bringen. Als Vorbilder gelten ihnen die „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa), die wenige Wochen zuvor noch die…

Mehr lesen

Rede anlässlich der antifaschistischen Demonstration „NS-Verherrlichung stoppen!“ in Remagen

Wir dokumentieren einen Redebeitrag der Gruppe Refugees Welcome Bonn, der auf der Demonstration gegen den neonazistischen „Trauermarsch“ in Remagen am 22.11.14 verlesen wurde: Rede anlässlich der antifaschistischen Demonstration „NS-Verherrlichung stoppen!“ in Remagen am 22. November 2014 „Eine Flut von Flüchtlingen“, „Der größte Ansturm bisher“ oder gar „eine Völkerwanderung“1 –Massenmedien und Politiker*innen überschlagen sich derzeit mit…

Mehr lesen

Die Hölle, das ist Remagen.

Das Bündnis Remagen Nazifrei Bündnis NS Verherrlichung stoppen!lud ein zu einer Demonstration am 22.11.14 gegen den jährlich stattfindenden geschichtsrevisionistischen „Trauermarsch“: Einige Neonazis wollen die Rheinwiesenlager als ein den deutschen angetanes Auschwitz erinnert sehen. Zur Gegendemonstration kamen mindestens 500 Antifaschistinnen und Antifaschisten. Unsere Solidarität gilt den Genossinnen und Genossen, die am Ende der Demonstrationsroute von bayerischen…

Mehr lesen

Frauen*emanzipation ist nur außerhalb autoritärer Gruppen zu haben!

Wir dokumentieren ein Flugblatt der Autonomen Feminist_innen und Qommunist_innen, Köln und Bonn, vom 22.11.14: Für den 22.11. wurde vonseiten der Roten Aktion Köln, der Bonner Jugendbewegung, der ver.di-Studierendengruppe Bonn und weiterer Gruppen der autoritären Linken zu einer Demonstration „Nein zur Gewalt an Frauen“ mobilisiert. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen* ging man, wie…

Mehr lesen

Solidarität mit dem kurdischen Verteidigungskampf gegen den islamistischen Terror!

Gemeinsamer Aufruf von Liste Undogmatischer StudentInnen (LUST★), Refugees Welcome [Bonn], Never Again! und der Gruppe Phoenix zur Beteiligung an der Protestkundgebung vor der Außenstelle der Botschaft von Katar, Godesberger Allee 77 am 24.10.2014 um 14 Uhr. Status quo Seit Monaten ziehen die barbarischen ISIS-Horden unter der schwarzen Fahne des Dschihad durch den Irak und Syrien…

Mehr lesen

Macker Police

Dass Jungmänner den Blockwart im öffentlichen Raum spielen, ist nichts Neues. Das Entsetzen über die Sharia Police offenbart eine bittere Doppelmoral, denn die Polizei, die in Tannenbusch seit Jahren über Rocklänge und Absatzhöhe wacht, die rumlungernden Männerbanden, haben dieser Moral nie wehgetan. (Aus dem aktuellen Faultier, der neuen Bonner Stadt- und Studierendenzeitung) Eine Randmeldung war…

Mehr lesen

Mythos „Trümmerfrau“

Einiges an Aufruhr herrscht zur Zeit innerhalb der Geschichtswissenschaft. Bei einer vom AStA organisierten Veranstaltung am 5.7. ließ sich herausfinden, warum: eine nationale Projektionsfigur der Deutschen kommt abhanden, die Trümmerfrau. Anfangs wollte Dr. Leonie Treber nur die Geschichte der Trümmerfrauen aufschreiben. Als sie zu forschen beginnt, stellt sie fest: es gibt sie gar nicht. Zumindest…

Mehr lesen

Israelfeinde und Bonner Polizei, die Zweite

Am vergangenen Dienstag, 15. Juli 2014, fand auf dem Bonner Münsterplatz ab 18 Uhr eine weitere antiisraelische Kundgebung statt. Diesmal ist es in der Kürze der Zeit wohl nicht gelungen, die Massen religiöser Fundamentalisten vom letzten Freitag (siehe Bericht) zu mobilisieren, sodass die Kundgebung von geschätzten 70 Personen sich überwiegend aus linken Antiimperialisten der „Antikpitalistischen Aktion…

Mehr lesen