Rede anlässlich der antifaschistischen Demonstration „NS-Verherrlichung stoppen!“ in Remagen

Wir dokumentieren einen Redebeitrag der Gruppe Refugees Welcome Bonn, der auf der Demonstration gegen den neonazistischen „Trauermarsch“ in Remagen am 22.11.14 verlesen wurde: Rede anlässlich der antifaschistischen Demonstration „NS-Verherrlichung stoppen!“ in Remagen am 22. November 2014 „Eine Flut von Flüchtlingen“, „Der größte Ansturm bisher“ oder gar „eine Völkerwanderung“1 –Massenmedien und Politiker*innen überschlagen sich derzeit mit…

Mehr lesen

Die Hölle, das ist Remagen.

Das Bündnis Remagen Nazifrei Bündnis NS Verherrlichung stoppen!lud ein zu einer Demonstration am 22.11.14 gegen den jährlich stattfindenden geschichtsrevisionistischen „Trauermarsch“: Einige Neonazis wollen die Rheinwiesenlager als ein den deutschen angetanes Auschwitz erinnert sehen. Zur Gegendemonstration kamen mindestens 500 Antifaschistinnen und Antifaschisten. Unsere Solidarität gilt den Genossinnen und Genossen, die am Ende der Demonstrationsroute von bayerischen…

Mehr lesen

Frauen*emanzipation ist nur außerhalb autoritärer Gruppen zu haben!

Wir dokumentieren ein Flugblatt der Autonomen Feminist_innen und Qommunist_innen, Köln und Bonn, vom 22.11.14: Für den 22.11. wurde vonseiten der Roten Aktion Köln, der Bonner Jugendbewegung, der ver.di-Studierendengruppe Bonn und weiterer Gruppen der autoritären Linken zu einer Demonstration „Nein zur Gewalt an Frauen“ mobilisiert. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen* ging man, wie…

Mehr lesen