Featured
am 14. Juli 2018 um 15:02 Uhr Link
Nachrichtenbild
am 11. Juli 2018 um 12:43 Uhr Link
NSU-Prozess – Urteilsverkündung

Heute wurde das Urteil im über fünf Jahren andauernden „NSU-Prozess“ verkündet. Dieses Urteil stellt allerdings keineswegs ein zufriedenstellendes Ende der Aufklärung dar. Viele Fragen bleiben unbeantwortet, viele Ungereimtheiten und Rätsel ungelöst. Trotz fünf Verurteilter und obwohl der Prozess zu Tage förderte, dass der „NSU“ Helfer und Helfershelfer hatte, bleibt die Bundesanwaltschaft bei ihrer Trio-These, wonach der „NSU“ lediglich aus Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe bestanden haben soll.
In Anbetracht von durch Verfassungsschutzbeamten geschredderter Akten, durch angeblich von Flutwellen weggeschwemmter Dokumente und Verfassungsschutzunterlagen, die bis 2134 verschlossen bleiben; in Anbetracht des Verfassungsschutzbeamten Andreas T., der beim Mord an Halit Yozgat am Tatort war; in Anbetracht von institutionellen Rassismus bei verschiedenen Polizeibehörden, die im Opferumfeld und mit Hilfe von Wahrsagern nach den TäterInnen suchten, statt in rechtsradikalen und neonazistischen Kreisen zu ermitteln.

In Anbetracht all dieser Fragen, Verstrickungen und Ungereimtheiten bleibt auch uns nur eines zu sagen: Kein Schlussstrich unter dem NSU-Prozess!

An dieser Stelle der Hinweis auf eine „Kein-Schlussstrich-Demo“ der Antifaschistischen Union Dortmund (https://www.facebook.com/events/2570864093138204/).
Nachrichtenbild
am 04. Juli 2018 um 20:29 Uhr Link
Nachrichtenbild