Selbstverständnis

Seit 1980 ist die Liste undogmatischer StudentInnen (LUST) die kritische, parteiunabhängige linke Hochschulgruppe an der Universität Bonn. Wir versuchen die begrenzten Möglichkeiten der studentischen Einflussnahme auszunutzen, um konkrete Verbesserungen der Lebenssituation der Studierenden zu erreichen und Veränderungen zum Schlechteren nicht unwidersprochen hinzunehmen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der LUST sind darüber hinaus in außeruniversitären Gruppen oder als Einzelpersonen aktiv. Mitglieder sind undogmatische Linke, Antifaschistinnen und Feministinnen, Menschen, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, Atheisten, Linkskommunisten, kritische Gewerkschaftsmitglieder und Bildungsaktivistinnen. Uns eint das Streben nach einer freien und solidarischen Gesellschaft ohne Staat, Nation und Kapital. Wir sind uns allerdings bewusst, dass es Schlimmeres gibt als das Ausbleiben der Revolution und kämpfen deswegen gegen all jene gegenaufklärerischen Bestrebungen, die der bürgerlichen Gesellschaft repressive, antiindividualistische Gemeinschaftsideologien entgegensetzen. Wir treffen uns jeden Dienstag um 20:30 Uhr im Buchladen Le Sabot.