Der faschistische Stil (Vortrag & Diskussion)

Mit PEGIDA und dem Aufstieg des völkischen „Flügels“ der AfD steht die Neue Rechte wieder in Rede. Tatsächlich ist die Neue Rechte ein theoretischer und praktischer Katalysator rechtsnationalistischer Politik. Das lässt sich etwa an dem langjährigen intimen Verhältnis aufzeigen, das etwa die Architekten des „Flügels“, die AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke (Thüringen) und André Poggenburg (Sachsen-Anhalt), zu dem bekanntesten neurechten Aktivisten, Götz Kubitschek, unterhalten. Dessen Rittergut Schnellroda bei Leipzig ist…

Continue Reading →

Wer vom Kapitalismus nicht reden will, sollte von Nachhaltigkeit schweigen (Vortrag & Diskussion)

Alle sind für Umweltschutz, aber die Müllberge werden immer größer. Alle sind für soziale Gerechtigkeit, aber Kinder- und Altersarmut nehmen zu. Alle wünschen sich mehr freie Zeit zum Leben, aber müssen immer mehr und länger arbeiten. Niemand will die Krise, aber keiner kriegt sie in den Griff. Es mangelt nicht an gutem Willen, dieser verhängnisvollen Dynamik etwas entgegen zu setzen. Doch immer wieder stoßen entsprechende Initiativen an unüberwindlich…

Continue Reading →

Propaganda im Überblick

Die Liste undogmatischer StudentInnen (LUST) stellt zur Zeit zusammen mit den Jusos, der Grünen Hochschulgruppe und den Piraten die AStA-Koalition. Wir betrachten diese Koalition als Erfolg und möchten sie gerne fortsetzen. Dementsprechend finden sich in den Programmen unserer Koalitionspartner viele Forderungen, denen wir zustimmen. Ein paar Anmerkungen scheinen uns aber dennoch notwendig: Die Jusos belassen es im Wesentlichen dabei, dass …

Continue Reading →

Selbstverwaltete Räume für alle StudentInnen!

Wir fordern: Selbstverwaltete Räume für alle StudentInnen! Das heißt: Räume, in denen man sich uneingeschränkt von Verwertungslogik und falscher Normierung aufhalten kann, Räume, die frei sind von (kommerziellen) Zwängen sowie Leistungs- und Konkurrenzdruck. Räume, in denen wir selbst Kunst schaffen, Musik machen, uns ungezwungen aufhalten, austauschen und vernetzen können, in denen wir längerfristig an Projekten arbeiten und dazu Material lagern können, uns für die universitären Lehrpläne „irrelevantes“ Wissen durch…

Continue Reading →